Blogparade: Das eine Buch

Melli hat eine neue Blogparade gestartet.

Und deshalb nun die neue Aufgabe : Stelle EIN Buch vor !

Ich entscheide mich hier für „The Forbidden Game: The Kill“. (Rezension: Hier )

Mit ungefähr 14/15 hatte ich eine Phase, in der ich auf Flohmärkten wahllos Mystery-Heftchen gebunkert habe. Ich habe nichtmal drauf geachtet, ob es Teile von Reihen waren. So landete auch eines schönen Sonntags „Verbotene Spiele: Eins, zwei, drei – hab ich dich“ in meinen Händen. Beim Lesen passierten zwei Dinge: 1. Ich merkte, dass es sich um einen dritten Teil einer Reihe handelte. 2. Ich war schon viel zu involviert im Buch, als dass ich es jetzt noch zur Seite hätte legen wollen.

Zum einen bin ich fasziniert von Albträumen. Komischerweise, ja, obwohl ich selber ständig welche habe ( oder gerade deswegen? ). Ich finde es interessant, wenn Protagonisten sich ihren innersten Ängsten stellen müssen, wenn sie Albträume überstehen müssen. Außerdem werden die Protagonisten hier gezwungen, ehrlich zu sich und zu anderen zu sein.

Außerdem finde ich die Idee interessant, den Hauptteil des Plots in einen alten Freizeitpark zu verlegen. Vor allem die alten Attraktionen bergen eine Menge Gruselfaktor in sich. Ich kann mir gut vorstellen, dass ein Freizeitpark in der Nacht in seiner fröhlichen Stimmung kippen kann.

Doch L.J. Smith zählt vor allem wegen einem zu meinen Lieblingsautoren, nicht nur mit dieser Serie: Ihre Protagonisten sind toll, vor allem aber die Bösen. Julian hat mich von Anfang an angezogen, ähnlich wie Tarabas: Denn anders als seine Vorfahren sehnt sich Julian nach Licht und Menschlichkeit, weiß nur nicht, wie er an das gelangt, was er sich wünscht, und wird deswegen der böse Charakter, der er ist.

Und wer die Serie auf englisch gerne lesen würde, und nicht die horrenden Summen zahlen möchte, die bei Marketplace oder Ebay verlangt werden ( oder Exemplare wie meine haben möchte, denen man das Alter ansieht… ): Wie alle anderen Smith-Bücher wird „The Forbidden Game“ im Laufe von 2010 neu aufgelegt.

Advertisements

5 Gedanken zu “Blogparade: Das eine Buch

  1. Katha schreibt:

    „Wie alle anderen Smith-Bücher wird “The Forbidden Game” im Laufe von 2010 neu aufgelegt.“

    Oh toll. Dann weiß ich, was ich mir 2010 auf alle Fälle kaufen werde ;)
    Die Reihe klingt jedenfalls seehr interessant.

  2. Melanie schreibt:

    Wow, das klingt total spannend. Da werde ich auch nochmal ein genaueres Auge drauf werfen, wenn es 2010 neu rauskommt.

    Vielen lieben Dank für deinen tollen Beitrag, vor allem so schnell *g*.

    Lg
    Melli

  3. Nina schreibt:

    Ui, das klingt interessant! Da werde ich nächstes Jahr auch mal ein Auge drauf haben.

    LG,
    Nina

    PS: Das neue Layout gefällt mir total gut! So fröhlich-frisch. Dumme Frage vielleicht, aber: Bist du das auf dem Bild im Header?

  4. umblaettern schreibt:

    *g* Nein, ich bin brünett und außerdem Brillenträgerin (; Der Header ist ehrlich gesagt ein Relikt aus meinen Myblog.de-Zeiten, als ich noch normal Tagebuch dort geführt habe. Da hatte ich aber auch mehrere mit mir drauf, vielleicht mach ich das mal, sobald ich eine funktionierende Kamera habe… *seufz*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s