Uncategorized

Flaute

Und wie es flautet. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es wäre,würde ich  kein so wunderbares Buch lesen wie „Arkadien erwacht“. Wahrscheinlich täte sich gar nichts mehr. Ich weiß gar nicht, was los ist. Natürlich nimmt mich Psychologie in Anspruch – und ich hasse es jeden Tag immer mehr -, aber sobald ich ein Buch in die Hand nehme, werde ich nach zwei Kapiteln schlagartig totmüde. Nicht einmal mit Adrian 4 komme ich weiter, vor allem, da es vor Blödheit irgendwie nur so strotzt ( Ich dachte, es kann nicht mehr schlimmer kommen, aber es konnte… und wie es konnte. ). Und das Leserundenbuch hatte ich seit über einer Woche nicht mehr in der Hand… Hallo, liebe Lesemotivation, komm bitte wieder zurück!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Flaute

  1. Blättere doch mal in Bill Brysons „Reif für die Insel“ …
    Liebe Grüße und hoffentlich bald wieder mehr Energie zum Lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s