Uncategorized

New Moon Premiere

Jawohl. Seid angemessen neidisch! *g* Mehr nach dem Cut.

Mein Nacken tut mir weh, ich hab heute nur ein Stück Kuchen gegessen, aber ich bin der glücklichste Mensch des Universums. Es war so wunderbar wunderbar wunderbar! Zu Twilight muss ich nix sagen, denke ich. Wissen wir ja schon. Film wunderbar, Synchro große Kacke. Baseball mit Muse bleibt der Alltimefavorite.

New Moon also: Im direkten Vergleich fällt auf, dass New Moon viel wärmer von der Farbgestaltung ist, was ich ja sehr begrüße. (: Außerdem fand ich es wesentlich lustiger als Twilight. Danke an die Drehbuchschrieber, dass sie die Szene im Kino übernommen haben, wo Mikes und Jacobs Hände wie Bärenfallen auf den Lehnen liegen. Zum Schießen. Auch Alice ist Jake gegenüber einfach urkomisch, auch wenn ich es nicht gut finde, weil sie neben Carlisle ja immer die ist, die immer nett zu Jacob ist. Auch Jacobs komische Aggressionsanfall im Kino fand ich mehr als deplaziert.

Meine beiden Lieblingsszenen sind die, in der sich die Monate hinziehen ( Hab ich geweint, meine Güte ! Schlimmer als die Trennungsszene. Fand ich schon im Buch mehr als grausam… ) und die Jagd auf Victoria/Harry Clearwaters Herzinfarkt/Bellas Weg zur Klippe – Hearing Damage macht Supermassive Black Hole hier Kokurrenz. Absolut perfekt!

Und, liebes Summit-Entertainment: Schande über dich, wirklich GROSSE Schande über dich, Rachel Lefevre auszutauschen. Kommunikation ist wirklich nicht eure Stärke, dafür verschenkt ihr die perfekteste Victoria EVER! Idioten.

Im Fazit muss ich sagen: Ich liebe ihn, auch wenn ich den Buchjacob immernoch 100% mehr liebe.

Advertisements

6 Kommentare zu „New Moon Premiere

  1. Ich fand New Moon auch super.
    Wir hatten im Vorfeld schon überlegt, wie man wohl die 4 Monate unterbringt, aber das lied von Lykke Li passte da wohl sehr gut. Und geflennt haben wir dort auch. DAs ist aber auch schlimm… :-P

  2. Meinen Kommi lieber nur lesen, wenn ihr den Film schon gesehen habt, Spoilergefahr…

    *sniff*
    Das mit dem Monaten fand ich schon im Buch so grausam. Arme Bella… *heul* Und es war mein größter Wunsch, das das mit in den Film gepackt wird. Danke Chris Weitz!!!
    Die Break-Up Scene mit Edward war natürlich schlimm, aber ich fand die Break Up Scene mit Jacob im Regen irgendwie noch schlimmer, obwohl ich ja eher Team Edward bin. Taylor hat das so geil gespielt, der Wahnsinn. Und die anderen tollen Sachen kann ich nicht aufzählen, sonst spreng ich hier die Seite. ^^

    Oh doch drei Sachen muss ich unbedingt noch loswerden:
    1. Alices Vision von Bella als Vampir: Ich weiß nicht genau ob ichs gut finden soll, oder übertrieben kitschig, wie sie mit Edward so durch den Wald rennt. Aber cool wars irgendwie schon. *lol*
    2. Die Cliffdiving Scene: Hmm, ich fand die ganze Szene mit Victorias Jagd gut gemixt, das hat gepasst. Aber der eigentliche Sprung von der Klippe war…ich weiß nicht. Ich habs mir irgendwie noch dramatischer vorgestellt (geht das überhaupt? ^^). Wahrscheinlich muss ichs mir einfach noch mal anschauen, das waren einfach zu viele Eindrücke auf einmal.
    3. Das Ende: „Marry me, Bella.“ Und ein riesiger Cliffhanger für alle, die die Bücher nicht gelesen haben. Unbeschreiblich gut gemacht!

    Ich muss diesen Film so bald es geht auf Englisch sehen, um neue Eindrücke zu bekommen. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s