Rezensionen

Cornelia Funke „Gespensterjäger“ (SUB-Losbuch)

Verlag: Löwe (Januar 2009)

Seiten: 520

ISBN: 3785567189

Preis: 14, 95 €

Inhalt

Unheimliche Schreie in der Nacht? Geheimnisvolle Spukerscheinungen? Kein Problem für das unschlagbare Gepensterjäger-Team! Tom Tomsky, Hedwig Kümmelsaft und das Gespenst Hugo sind Gruselexperten: Egal, ob sie eisige Spuren verfolgen, bedrohliche Feuergeister jagen, eine Gruselburg erkunden oder im Moor gefährlichen Gespenstern begegnen, sie sind immer bereit dem Spuk ein Ende zu machen. Doch einfach ist das nicht, denn die Geister halten für das Team immer wieder schreckliche Überraschungen bereit …

Meinung

Der Sammelband „Gespensterjäger“ beinhaltet alle vier Gespensterjägerbücher von Cornelia Funke: „Gespensterjäger auf eisiger Spur“, „Gespensterjäger im Feuerspuk“, „Gespensterjäger in der Gruselburg“ und „Gespensterjäger in großer Gefahr“.

Tom Tomsky ist kein mutiges Kind und vor dem Keller fürchtet er sich schon immer. Seine Angst wird an dem Abend bestätigt, als ihm aus einer Kellerecke ein Gespenst entgegenhüpft, ihn zu Tode erschreckt und seine Schuhe auf dem Boden festschleimt. Niemand glaubt Tom bis auf seine Großmutter, die ihn an eine alte Freundin weiterleitet: Hedwig Kümmelsaft ist professionelle Gespensterjägerin und bringt Tom bei, wie man den harmlosen Geist loswerden kann. Da stellt sich heraus, dass der arme Geist namens Hugo nur in Toms Keller sitzt, weil sein eigenes Spukhaus von einem böserem Geist übernommen wurde. Da beschließen Tom, Hedwig und Hugo, zusammenarbeiten. Und aus der einmaligen Zusammenarbeit wird bald ein festes Team, das erfolgreich gruselige Geister aus Hotel, Gespensterburgen und ganze Dörfer von Spukgestalten befreit.

Tom Tomsky ist ein Protagonist, der Kinder anspricht: Er ist völlig normal, nicht unheimlich sportlich, nicht übermäßig klug – wenn auch garantiert nicht auf den Kopf gefallen – und von der Statur eher schmächtig. Und vor allem hat er, wie jedes Kind einmal, Angst vor Geistern in dunklen Kellern oder unter dem Bett. Was Tom zu einem kleinen Vorbild macht, ist, dass er sich seinen Ängsten stellt, auch indem er sich Hilfe bei Hedwig Kümmelsaft holt und damit zeigt, dass es völlig okay ist, sich Unterstützung zu holen, wenn etwas gerade schief läuft. Hedwig Kümmelsaft selbst ist der Typ jung gebliebene, ein bisschen durchgeknallte Oma, die die Sachen fest in die Hand nimmt und sich von nichts schrecken lässt. Sie ist der Fels in der Brandung des Gespensterjäger-Teams. Hugo zeigt vielmehr, dass nicht alles, was auf den ersten Blick furchterregend ist, auch wirklich so schlimm ist. Vielmehr bringt Toms Mut, sich ihm zu stellen, ihm einen sehr guten Freund ein, der seinen menschlichen Kumpanen gerne in letzter Minute aus kniffligen Situationen hilft. Das MUG ( mittelmäßig gruseliges Gespenst ) hat seine ganz eigene Art zu sprechen und kann das Spuken auch dann nicht lassen, wenn es brenzlig wird, aber keiner kann ihm lange böse, sein. Schließlich ist er unersetzlich für das Team, da keiner soviel über Geister weiß wie ein Geist selbst.

Die Organisation der Gespensterjäger ist ziemlich gut organisiert. Es gibt ein großes Übersichtswerk über alle Arten von Geistern, die mit ihren Abkürzungen angesprochen werden, und sobald es das Team mit dem jeweiligen Geist in Kontakt bekommt, kann auch der Leser einen Blick in das Übersichtswerk werfen und lesen, was es zum momentanen Bösewicht zu sagen hat. Jedes Kapitel ist zusätzlich dazu illustriert, sodass man ein gutes Bild von den drei Gespensterjägern, ihren Kunden, den Geistern und der Umgebung bekommt.

Fazit

Mit dem Sammelband „Gespensterjäger“ von Cornelia Funke kann man schwerlich etwas falsch machen, wenn man Geschichten sucht, die groß und klein gleichermaßen Spaß machen. Mit viel Liebe zum Detail und genauso abgefahrenen wie sympathischen Charakteren geht Frau Funke mit ihren Lesern auf eine Reise durch die Welt der Geisterjäger. Der Band enthält alle bis jetzt erschienen Bände der Erzählung um Tom Tomsky, Hedwig Kümmelsaft und Hugo, das mittelmäßig gruselige Gespenst.

Advertisements

2 Kommentare zu „Cornelia Funke „Gespensterjäger“ (SUB-Losbuch)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s