Rezensionen

L. J. Smith „Vampire Diaries 2: The Fury & Dark Reunion“ *Spoiler*

Reihe: The Vampire Diaries

Band: 2

Verlag: Harper Teen (September 2007)

Seiten: 528

ISBN: 0061140988

Preis: 7,15 €

Inhalt

Elena ist nicht tot – aber untot. Durch ihre mehr oder weniger freiwilligen Blutaustäusche mit Stefan und Damon wurde sie zu einem Vampir, anstatt in ihrem Auto zu ertrinken. Doch diese Misere ist erst einmal vergessen, denn eine viel stärkere Bedrohung schwebt über ihrem Heimatort: Die Kraft, die sie umgebracht hat, stürzt sich jetzt auf die unschuldigen Bewohner. Jedes Tier in der Stadt scheint unter einem Bann zu stehen und Menschen werden von ihren Haustieren angegriffen. Um die Gefahr zu bekämpfen, die sogar in Elenas ehemaligem Haus lauert, nimmt die junge Vampirin wieder Kontakt zu ihren Freunden Bonnie, Meredith und Matt auf.

Nachdem die böse Macht bekämpft wurde, müssen Stefan und Damon, Bonnie, Meredith und Matt versuchen, ohne Elena weiterzuleben. Doch nicht ganz, denn Elena sucht immer wieder Kontakt zu Bonnie, um sie zu warnen: In ihrer Stadt herrscht immernoch kein Frieden. Bonnie holt Stefan und Damon aus Italien zurück, wohin sich die beiden zurückgezogen hatten. Denn in ihrem Freundeskreis sterben Mädchen, und das nicht durch menschliche Hand.

Meinung

The Vampire Diaries hätte sehr gut auch als Trilogie funktionieren können, doch im Gegensatz zu anderen Kritikern fand ich es nicht schlimm, dass Frau Smith einen vierten Band angehängt hat ( vor allem auch nicht deshalb, weil sie so besser in ihre verwandte Serie überleiten kann, die sich um Damon dreht ). „The Fury“ ist allein deswegen besser als die beiden vorherigen Bände, weil Elena endlich nicht mehr der nöhlende arrogante Teenager ist, der sie war, sondern erwachsen wird und Verantwortung übernimmt. Die Parallelen, die zu Katherine gezogen wurden, werden immer schwammiger. Die Autorin schafft es weiterhin, dass man sogar bis jetzt sehr sympathischen Charakteren zeitweise stark misstraut, wähend Charaktere, die sich anfangs als offensichtlicher Feind gezeigt hatten, plötzlich zu Allierten im Kampf gegen das Böse werden.

In „Dark Reunion“ fehlt es dann doch schon ein wenig an Logik. Zwar spielt Frau Smith hier wieder mit einem Thema, das sie sehr gut beherrscht, nämlich Albträume und Träume. Doch der Grund, wieso die neue böse Macht nach Fell’s Church kommt, ist völlig unlogisch: Sie möchte Katherine rächen, von der sie aber selbst behauptet, dass sie nur „ein Spielzeug“ war…Auch für das Ende gibt es keine Erklärung – vielleicht, weil der Autorin zu diesem zeitpunkt noch keine logische eingefallen ist.

Eine sehr hervorstechende Person wird Damon. Obwohl es dem Leser immer schwer fällt, ihm komplett zu vertrauen, merkt man doch, dass Damon nicht der kaltherzige Typ ist, als der er gerne auftritt. Vieles von dem, wofür er sich rühmt, ist in Wirklichkeit ganz anders gewesen. Trotz allem verändert er sich nie so weit, dass er unglaubwürdig wird. Sich in der „The Return“-Serie mehr mit ihm zu beschäftigen, war sicher eine gute Idee.

Advertisements

4 Kommentare zu „L. J. Smith „Vampire Diaries 2: The Fury & Dark Reunion“ *Spoiler*

  1. Also ich habe The Fury jetzt durch und ehrlich gesagt verspüre ich gerade gar keinen Drang Dark Reunion zu lesen. Ich fand The Fury nett und das Ende irgendwo passend, aber es macht nicht gerade Lust auf den nächsten Teil :D

    1. Ganz ehrlich würde ich, wenn ich Band 6 nicht so lieben würde, sagen: Lass es. Hör nach Band 3 auf, jetzt passt das alles ganz prima. Band 4 und 5 sind haarsträubend ^^ Aber du darfst dich, wenn du magst, bei mir ausbeschweren (;

  2. Ja ich werd das auch weiterlesen aber ich glaube einfach nicht sofort :D Find grad so schön stimmig und finde jetzt kann ich das Buch nochmal ein paar Wochen ins Regal stellen, bis ich wieder Lust habe auf VD und dann gehts weiter :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s