Uncategorized

L. J. Smith „The Vampire Diaries. The Return: Shadow Souls“

Reihe: The Vampire Diaries

Band: 6

Verlag: Hachette Children’S Books (6. Mai 2010)

Seiten: 496

ISBN: 1444900641

Preis: 8,15 €

Inhalt

Matt, Elena und Damon sind auf dem Weg durch Amerika, um zu einem Tor in die Dunkle Dimension zu gelangen, wo sie Stefan aus seinem Gefängnis befreien möchten. Doch auf der Fahrt muss Elena immer wieder feststellen, dass ihr Damon mehr Geborgenheit gibt als sie sich zugestehen möchte. Die Situation eskaliert irgendwann so sehr, dass Matt die beiden verlässt und nach Fell’s Church zurückkehrt. Mit neuem Beistand schaffen es Damon und Elena aber dennoch in die Unterwelt. Die gefährliche Reise fängt hier erst an.

Meinung

Vorneweg: „Shadow Souls“ ist der meiner Meinung nach beste Band der Serie bisher und L. J. Smith nähert sich hier ihrem Schreibstil der gelungeneren Serien an, die sie geschrieben hat ( z.B. Night World oder Forbidden Games ). Das könnten Fans von Stefan aber ganz anders sehen und das aus einem sehr guten Grund.

Zwar hat Damon seine Erinnerung an Elenas Heilung seiner Seele verloren und ist der selbe arrogante und heißblütige Damon, der er immer war. Doch er entwickelt einen extremen Beschützerinstinkt für Elena, nicht aus Besitzeslust, sondern aus reiner Liebe. Da er und Elena viel Zeit zusammen verbringen ( auch wenn Matt anfangs noch mit ihnen unterwegs ist ), schafft es auch Elena nicht mehr, zu leugnen, dass sie Gefühle für Damon hat. Das liefert den Damon-Fans durch das ganze Buch hindurch immer wieder Momente, in denen ihr Herz deutlich höher schlagen könnte. Elena hingegen ist hin und hergerissen und weiß letztendlich gar nicht mehr, für wen ihr Herz nun wirklich schlägt.

Noch einen Vorteil hat das Buch: Anstatt in der bekannten Welt zu bleiben und an deren Gesetze gebunden zu sein, spielt ein großer Teil der Geschichte in der Dunklen Dimension, was der Autorin viel Spielraum gibt was optische Gestaltung, soziale Regeln etc angeht.

Ein besonderes Highlight fand ich das Ende des Buches, mit dem so wohl keiner gerechnet hätte, aber einen sehr interessanten siebten Band verspricht.

Ich kann gar nicht so viel zu dem Buch sagen, nicht, weil es schlecht war, sondern weil ich so glücklich und zufrieden und überwältigt bin, dass ich keine Worte finde. Schlimm mit mir manchmal, oder? ^^

Advertisements

2 Kommentare zu „L. J. Smith „The Vampire Diaries. The Return: Shadow Souls“

  1. Danke dass du das ein bisschen zusammen gefasst hast! Find ich echt super, obwohl ich am liebsten noch mehr erfahren hätte! =)
    Hab auch noch einen Link zu meiner Webseite gepostet, der ist für alle Tagebuch-eines-Vampir-Fans!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s