|Weekly Events| #8

Die Frage dieser Woche lautet:

Zeigt uns euer Bücherregal! Wieso habt ihr diese Ordnung vorgenommen und was findet ihr gut bzw. schlecht an eurem Regal!

Als ich Dienstag in Bayreuth war, habe ich also mal Fotos von meinen Regalen gemacht. Dort befindet sich aber nur ein Bruchteil meiner Bücher, aber viel bekommt man in einer Einzimmerwohnung eben nicht unter. Der Rest liegt bei meinen Eltern (zwei Wandregale, vollgestopft, plus -aus Raumnot- ein großes Kleiderschrankfach voll), bei meiner Großtante (alle meine Bücher aus Kindertagen) und in einer Kiste bei meinem Freund. Wenn wir mal zusammen ziehen, habe ich echt keine Ahnung, wieviele Regale ich tatsächlich mal brauche. ^^

Das Regal links ist das erste, das man sieht, wenn man reinkommt und das neueste, was man daran sieht, dass es so gut wie nicht geordnet ist. Ich war einfach froh, Platz zu haben, und hab alle Bücher reingestopft, bis es voll war. Reihen und gleiche Autoren natürlich trotzdem zusammen. Hier besteht eindeutig noch Stapelpotential für mehr Bücher.

Das nächste war das erste Regal, das ich mit nach Bayreuth genommen hab. Ganz oben sind Unisachen und hinter den schicken Reclamheften stehen meine Überreste der Mysteryheftchen. Dann folgen zwei Reihen Lieblingsbücher und darunter sind Unibücher, Sachen für den Unterricht und noch ein paar übrige Bücher. Links daneben steht mein Computertisch mit Thessaurus und dem Kram, den man braucht.

Dann kommt mein schwarzes Regal, das über meinem Computertisch hängt. Das beinhaltet eine Menge Reihen. Das komische rote Getränk da vorne hab ich übrigens von meinem Freund. ^^

Das letzte Regal ist gar kein Regal, sondern der Teil meines Computertisches, in dem bis vor 2 Monaten noch mein Computer stand. Hier liegen größtenteils SUB-Bücher, aber nicht nur. (Außerdem verdecken die Bücher so praktisch das ganze Bastelzeug, das ich mal für irgendwelche Stunden gebraucht habe und danach nie wieder. ^^ Jugoslawienkarten aus verschiedenfarbigem Tonpapier basteln ist kein Spaß…)

Vergessen hab ich den Rollcontainer unter meinem Bett, der mal zweite Bettwäsche beinhaltet hat für Besucher, jetzt aber Bücher. Die ganzen Decken türmen sich jetzt im Bett, aber ich friere ja eh immer…

Ordnung reinzubringen habe ich aufgegeben, vor allem, da ich sowieso nicht mehr so lange dort wohnen werde. Ich hab eh schon Horror davor, mir vorzustellen, die ganzen Bücher wieder einzupacken, um sie in die nächste Wohnung zu schaffen.

Advertisements

6 Gedanken zu “|Weekly Events| #8

    • umblaettern schreibt:

      Wohl war. Meine Mutter sieht das nur mittlerweile nicht mehr so, die tötet mich mit Blicken, sobald ich Post bekomme ^^ Eindeutig Zeit für eine größere Wohnung, um die arme Frau zu entlasten. (;

  1. Stern schreibt:

    Ich liebe Einblicke in fremde Bücherregale und finde es total spannend, welche Werke dort stehen und wie diese angeordnet sind. Vor allem, da ich bei mir unterm Dach bisher leider überhaupt keinen Platz für ein oder mehrere Regale habe. Eigentlich fällt mein erster Blick in fremden Wohnungen so ziemlich immer auf das Bücherregal. Ich freue mich also über deine Fotos und blicke voller Neid auf deine tollen Regale. Ganz liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s