Uncategorized

|In My Mailbox| KW 13/11

In My Mailbox wird gehostet von The Story Siren.

Ich habs letzte Woche ganz verschnarcht, meine Bookdepository-Bücher zu fotografieren. Ich hatte aber, da ich Delirium sowieso gerade lese, eh nur das Buch ohne Schutzumschlag, der friedlich und einsam neben dem Bett in Bayreuth lag… ich bin momentan auch noch ziemlich enttäuscht von Delirium. Ob ich jetzt auf den Hype reingefallen bin oder es daran liegt, dass ich es nur kapitelweise lesen kann… keine Ahnung. Before I fall fand ich eindeutig besser.

Kari habe ich das dritte Buch zu verdanken, das sie mir geschenkt hat. Um Radiant Darkness schleiche ich seit Monaten- ach, mindestens einem Jahr! – herum, aber war immer zu geizig. Danke!

Again, ein Handybild. Das USB-Kabel bleibt verschollen, obwohl ich langsam schon die Wohnung ausräume und gehofft hätte, dass es dabei wieder auftaucht. Heinzelmännchen… ganz sicher.

Emily Whitman „Radiant Darkness“

Persephone lives in the most gorgeous place in the world. But her mother’s a goddess, as overprotective as she is powerful. Paradise has become a trap. Just when Persephone feels there’s no chance of escaping the life that’s been planned for her, a mysterious stranger arrives. A stranger who promises something more—something dangerous and exciting—something that spurs Persephone to make a daring choice. A choice that could destroy all she’s come to love, even the earth itself.

In a land where a singing river can make you forget your very name, Persephone is forced to discover who—and what—she really is.

Lauren Oliver „Delirium“ [Delirium #1]

Ninety-five days, and then I’ll be safe. I wonder whether the procedure will hurt. I want to get it over with. It’s hard to be patient. It’s hard not to be afraid while I’m still uncured, though so far the deliria hasn’t touched me yet. Still, I worry. They say that in the old days, love drove people to madness. The deadliest of all deadly things: It kills you both when you have it and when you don’t.

Dia Reeves „Bleeding Violet“

Love can be a dangerous thing….

Hanna simply wants to be loved. With a head plagued by hallucinations, a medicine cabinet full of pills, and a closet stuffed with frilly, violet dresses, Hanna’s tired of being the outcast, the weird girl, the freak. So she runs away to Portero, Texas in search of a new home.

But Portero is a stranger town than Hanna expects. As she tries to make a place for herself, she discovers dark secrets that would terrify any normal soul. Good thing for Hanna, she’s far from normal. As this crazy girl meets an even crazier town, only two things are certain: Anything can happen and no one is safe.

Advertisements

5 Kommentare zu „|In My Mailbox| KW 13/11

  1. Schade, dass dir Delirium nicht so gefällt. Ich will das Buch noch unbedingt lesen, finde aber im Moment leider keinen, der es mit mir tauschen würde oder so :)
    Wie weit bist du denn? Ist vielleicht noch Besserung möglich?

    1. Seite 130 ca. Find halt, das zieht sich alles so, und die lügt sich so offensichtlich selbst in die Tasche… Sowas nervt mich immer bei Protagonisten.

    1. Delirium und Bleeding Violet hab ich vor Beginn bestellt, die haben nur ewig gebraucht, bis sie da waren, und für Geschenke kann ich nix (; Ergo: Immernoch 3 Joker (;

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s