|Alltag| Das große Schweigen

Bitte nicht um eine leichte Bürde – bitte um einen starken Rücken.

[Roosevelt]

Hier herrscht das große Schweigen und das wird wohl noch etwas länger so bleiben. Ich bin erschlagen von Büchern, Leitzordnern, Kopien und Schülern kurz vor ihrer Abschlussprüfung und mit Schulaufgaben, die für die Versetzung wichtig sind. Nichtmal für das Minimalste habe ich mehr Zeit wie für In My Mailbox. Das Examen kratzt an den Nerven und langsam auch an meinem Selbstbild (vonwegen ruhig und stoisch – es fließen Blut, Schweiß und Tränen en masse) und es sind immernoch 4 Prüfungen, bis ich mal wieder Luft holen darf. Und zwischendrin wird noch umgezogen und renoviert.

Hier herrscht weiterhin Schweigen bis Anfang Juni und das tut mir schrecklich leid, aber mein Leben geht jetzt erstmal vor. Und glaubt mir, hinterher erschlage ich euch mit Posts, denn dann wird gelesen was das Zeug hält. Einfach, weil ich Lust habe, und nicht, weil ich es muss.

Advertisements

11 Gedanken zu “|Alltag| Das große Schweigen

    • umblaettern schreibt:

      Dankeschön (: Ich finde es nur schade, weil ich so gerne blogge und es eigentlich auch ne schöne Abwechsung war, aber die mündlichen Prüfungen sind echt ein schweres Stück Arbeit und ich sitze den ganzen Tag nur vor dem PC, um Texte zusammenzufassen.

  1. Miss Bookiverse schreibt:

    Mach dir keinen Kopf, wir vergessen dich nicht :D
    Ich habe übrigens gerade Delirium ausgelesen. Du bist noch dabei? Oder kommst du da leider auch nicht zu? Ich hoffe doch, ich fand das Buch nämlich toll :)

    • umblaettern schreibt:

      Ich habs letzten Monat fertig gelesen, aber da ich seither kein anderes Buch beginnen konnte (*heul*), sumpft das Bild da noch herum. Ich fand es ganz okay, ich mochte die Protagonistin nur nicht unbedingt so gerne ^^ Freu mich aber trotzdem auf die Fortsetzung (: Wie kann man nicht, nach DEM Ende… Böse.

      • Miss Bookiverse schreibt:

        Verstehe was du meinst mit Lena. Aber ich mochte sie trotzdem sehr, weil sie eine beachtliche Entwicklung durchgemacht. Und omg, ja, DIESES ENDE! Ich war echt durch den Wind… noch bis nächstes Jahr warten, oooh nein!! D:

  2. Winterkatze schreibt:

    *eeks* Die Kombination Abschlussprüfungen und Umzug ist tödlich! Ich wünsche dir viel Kraft, genügend Erholungszeiten am Tag und drücke die Daumen für all deine Vorhaben! :)

  3. Claudia schreibt:

    …und du wirst lesen, weil du es ohne schlechtes Gewissen kannst :)
    Ich erinnere mich noch seeeeehr lebhaft an mein Examen und wie glücklich ich danach war, einen Roman lesen zu können ohne zu denken „du solltest lieber….“

    Ich habe mir für meinen Blog übrigens deine Aufzählung für die 31 Tage – 31 Bücher-Geschichte gemopst, dich aber brav verlinkt :)

    lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s