Uncategorized

|Rezension| Sebastian Fitzek „Der Augenjäger“ Hörbuch

Der Augensammler #2

Sebastian Fitzek @ SebastianFitzek.de

Audible (September 2011)

9 Std 57 min ungekürzt

Bei Audible herunterladen

Die Geschichte

Dr. Suker ist einer der besten Augenchirurgen der Welt. Und Psychopath. Tagsüber führt er die kompliziertesten Operationen am menschlichen Auge durch. Nachts widmet er sich besonderen Patientinnen: Frauen, denen er im wahrsten Sinne des Wortes die Augen öffnet. Denn bevor er sie vergewaltigt, entfernt er ihnen sorgfältig die Augenlider. Bisher haben alle Opfer kurz danach Selbstmord begangen. Aus Mangel an Zeugen und Beweisen bittet die Polizei Alina Gregoriev um Mithilfe. Die blinde Physiotherapeutin, die seit dem Fall des Augensammlers als Medium gilt, soll Hinweise auf Sukers nächste „Patientin“ geben. Zögernd lässt sich Alina darauf ein – und wird von dieser Sekunde an in einen Strudel aus Wahn und Gewalt gerissen…

Meinung

Der Augenjäger beginnt einige Tage, nachdem der Augensammler beendet wurde. Schon die erste Szene mit Alexander Zorbach ließ mich nur denken: Was zum Teufel ist hier denn los? Wie kann er sowas machen?! So ging es mir das ganze Buch hindurch. Immer und immer und immer wieder nimmt die Geschichte Wendungen, mit denen ich (als blutiger Thrilleranfänger zumindest) nicht einmal annähernd gerechnet hätte. Oft habe ich die wildesten Theorien angestellt, was denn nun wirklich geschehen ist – wer ist der Mörder, wer ist der Komplize, was ist echt und was nur Halluzination?

Zugegeben. An manchen Stellen fand ich die Geschichte schon etwas unrealistisch. Und nicht Fitzek-fantasyeinschlag-unrealistisch, sondern einfach nur unglaubwürdig. Ohne zu sehr vorausgreifen zu wollen, aber die Handlung um Andreas Zorbach – die Ausnahme der Ausnahmen schlechthin offensichtlich – war mir dann doch etwas too much. Doch abgesehen davon hat mich die Geschichte mal wieder länger an meinen Autositz gefesselt als eigentlich nötig gewesen wäre.

Das lag auch an Simon Jäger, den ich mit jedem Hörbuch, das er spricht, mehr liebe. Er hat einfach die perfekte Stimme und schafft es, jeden Dialekt und jeden Tonfall perfekt umzusetzen. Nie bleibt offen, wer denn nun gesprochen hat, denn er verleiht jeder Figur eine einzigartige Stimme. Und dass man bei der ungekürzten Version des Augenjägers davon eine ganze Menge hat, war für mich echtes Glück. Ich hätte keine Minute missen wollen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s