|Lesefutter| Russische Zupfkuchenmuffins

Abgekuckt bei Küchenzaubereien, meiner Anlaufstelle Nummer 1 für leckeres Gebackenes. Ich weiß, hier gibt es irgendwie nur Gebäck und so war das nicht gedacht, aber Backen hat momentan etwas sehr Beruhigendes für mich und das habe ich zur Zeit schwer nötig.

Zutaten:

Teig: 125 g Mehl ~ 20 g Kakao ~ 1 gestrichener TL Backpulver ~ 65 g Zucker ~ 1 Päckchen Vanillezucker ~ 1 Ei  ~ 90 g Margarine

Quarkmasse: 40 g Butter ~ 200 g Quark ~ 25 g Zucker ~ 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver ~ 1 Ei ~ 1/2 Fläschchen Zitronenaroma

Zubereitung:

1. Zutaten für den Teig zusammenkneten.

2. Den Teig zu einer Rolle formen und ein Drittel davon wegnehmen.

3. Den Rest der Rolle in 6 Teile schneiden.

4. Die Teile zu flachen Kreisen formen.

5. Eine Muffinform fetten und mit Mehl ausstreuen und die flachen Kreise in die Kuhlen einarbeiten.

6. Quarkmasse mischen und in die Kuhlen füllen.

7. Das restliche Drittel Teig zupfen und auf die Quarkmasse legen.

8. Bei 175° ca. 45 Minuten backen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “|Lesefutter| Russische Zupfkuchenmuffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s