Lesefutter

|Lesefutter| Whoopie Pies

Und wieder ein Rezept von Küchenzaubereien, das ich schon ewig anhimmele. Mein Freund ist ja eher der Schokoladentyp und ich stehe auf alles, was Quark in der Verarbeitung hat, also waren die Whoopie Pies die perfekte Mischung für uns.

Zutaten

Teig: 1 Ei ~ 30 g Butter ~ 30 g Margarine ~ 100 g brauner Zucker ~ 100 g Mehl ~ 20 g Kakao ~ 1/2 TL Backpulver ~ 120 ml Milch

Masse: 8 Marshmallows ~ 150 g Quark ~ Zitronenzucker

Zubereitung

1. Das Ei schaumig schlagen.

2. Butter und Margarine dazurühren, bis es cremig wird.

3. Zucker darunterrühren.

4. Mehl, Backpulver und Kakao dazugeben, bis es eine feste Masse ergibt.

5. Milch darunterrühren.

6. Mit einem Löffel Klekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Lasst wirklich viel Platz dazwischen, die Klekse laufen noch ziemlich auseinander.

7. Bei 170° im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen.

8. In der Zwischenzeit werden die Marshmallows in der Mikrowelle bei 800 Watt 30 Sekunden geschmolzen. Gebt euch nicht der Illusion hin, dass eine Tasse da als Gefäß reicht – ich durfte danach die Mikrowelle säubern (; Die Marshmallows werden riesig, bevor sie flüssig werden!

9. Marshmallowsmasse mit dem Quark und Zitronenzucker mischen. Ich hatte keinen Zitronenzucker, also habe ich Zitronenaroma genommen. Hat auch funktioniert (; Es wird wirklich pappig! Die Masse kommt dann 30 Minuten in den Kühlschrank.

10. Die Masse gebt ihr auch eine Hälfte des Whoopie Pies und drückt die anderen Hälfte oben drauf. Gar nicht schwer, oder?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s