|Kurz und knapp| Elisa Ludwig „Pretty Crooked“

Reihe?: Pretty Crooked #1

Verlag: Katherine Tegen Books (13. Mär 2012)

Story: Mädchen kommt neu in die Stadt, freundet sich mit reichen Mädchen an, die sich als arrogante Kühe herausstellen und klaut und verkauft deren Gucci-Taschen, um den geldlosen Stipendiatinnen ihrer Eliteschule anonym schöne Klamotten schenken zu können.

Protagonisten: Willa – lustig, glaubwürdig und ehrlich zu sich selbst. Moderne Version eines weiblichen Robin Hood. Aidan – Bad Boy und Love Interest der guten Sorte. Hat was von 10 Dinge, die ich an dir hasse-Patrick.

Nebenfiguren: Leicht klischeehaft, aber erträglich, können aber auch überraschen. Angedeutete Nebenhandlung mit Willas Mutter, die in den nächsten Bänden sicher noch für Wirbel sorgt.

Fazit: Wunderbares Buch mit liebenswerter Protagonistin, einem leicht gehobenen Zeigefinger und viel Humor. Absolut empfehlenswert. Bloß nicht vom Cover irreführen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s