|Von der Lehrerfront| Auf ein Neues

Mitte August erreichte mich – wie alle bayrischen Einsatzreferendare – endlich meine Zuweisung zu meiner Einsatzschule. Nachdem ich im ersten Jahr meinen Erstwunsch erhalten hatte, verschlägt es mich jetzt 120 Kilometer von meiner Heimat entfernt. Jetzt heißt es für mich also Koffer packen und das gemeinsame Häuschen verlassen, um ein Jahr mal diejenige zu sein, die am Wochenende heimpendeln muss.

Mit vollbepacktem Auto mache ich mich morgen also auf den Weg, meine neue Schule zu erkunden, in meine Bleibe für das nächste Jahr einzuziehen und dann am Mittwoch mein neues Schuljahr zu beginnen – mit einer Konferenz natürlich, wie auch sonst. So besonders viel weiß ich noch nicht, hoffe einfach auf kleine Klassen in Deutsch und große in Geschichte und überhaupt auf ein schönes zweites Jahr.

Den bayrischen Schülern unter meinen Lesern wünsche ich einen schönen Start ins Schuljahr 2012/13.

[Wie das in meiner neuen Stadt so mit dem Internet laufen soll, weiß ich nocht nicht recht. Also wundert euch nicht, wenn ich länger brauche, um auf Mails etc zu antworten.]

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “|Von der Lehrerfront| Auf ein Neues

  1. Ivo schreibt:

    Na dann: Viel Erfolg. Ich habe heute auch zwei neue Kolleginnen in die Tücken unserer EDV eingewiesen. Vielleicht konnte ich ihnen auch etwas Angst vor den ersten Tagen nehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s