Uncategorized

|Monatsrückblick| Ruhig war’s, März.

Und wieder ist ein Monat vorbei. Mein März war ziemlich ruhig – ich habe so vor mich hin unterrichtet und gelesen und mich in Sicherheit gewiegt. Kraft sammeln für die stressigen nächsten zwei Monate, die auf mich zukommen – Anfang Mai ist das Thema Notengebung für mich nämlich endgültig vom Tisch. (Für meine Schüler aber noch lange nicht. (; )

Wie viele andere hat es mich dieses Mal erwischt und ich lag mit Grippe eine Woche flach, ansonsten war der März eher geprägt von Bewerbungen schreiben, Mails versenden und teilweise mehr als nur frustrierende Antworten bekommen. Mit der Höflichkeit haben es manche Menschen wohl nicht so.

P1000838

Gelesen wurden diesen Monat 10 Bücher – 8 davon zum Anfassen, ein eBook und ein Manuskript. Leider werde ich schon wieder nachlässig, was das Rezensionenschreiben angeht. Bisher gibt es nur zu Munkel Trogg eine Rezension auf dem Blog. Zu der Dark Hearts-Reihe wird es wohl eine zusammenfassende geben – wie man ihr ansieht, handelt es sich mal wieder um ein Überbleibsel meiner Jugend, das ich unbedingt auch im Original lesen wollte. Irgendwie war es mir aber positiver in Erinnerung geblieben als es letzendlich war. Er ist wieder da hinterlässt mich immer noch ein wenig nachdenklich und die Rezension muss wohl darauf warten, bis ich ein ausführlicheres Gespräch mit einem meiner Schüler darüber geführt habe. What’s left of me fand ich wirklich nicht übel und in Warm Bodies bin ich schlichtweg absolut verliebt. Zu diesem Buch wird es auch noch ein kleines Spezial im Laufe der Woche geben. Ich blogg dich weg werde ich meiner Siebten zur Auswahl für eine Schullektüre stellen, weswegen ich es mir auch gekauft hatte. Das eBook, das ich gelesen hatte, war The Deepest Cut, das ich mir mal für 0 € auf den Kindle gepackt habe. Wer es gerne etwas gruselig mag, sollte das auch tun – bis jetzt kostet es nichts.

P1000839

Da ich eigentlich an zwei Notizbuchrunden teilnehmen wollte, habe ich gleich zu Beginn des Monats die Aufgabe für SUB Abbau Extrem sausen lassen und kräftig eingekauft. Zum einen war ja da dieser verflixte Gutschein von Book Depository. Und wenn ich schon dabei war, dann richtig – mögliche Schullektüren, Schnäppchen und ein sehr verspätet abgeholtes Weihnachtsgeschenk später war ich um 6 Bücher reicher.

Viel zu erzählen gibt es diesmal also nicht, aber der April verspricht aufregend zu werden.

Advertisements

9 Kommentare zu „|Monatsrückblick| Ruhig war’s, März.

  1. Warm Bodies – darum schleiche ich auch schon etwas. Mir hat ja zB Dark Love von Lia Habel auch sehr gut gefallen. Ähnliches Thema: Zombies und Liebe ;) Bin aber irgendwie noch unsicher, was den Kauf angeht. Hmm.

    1. Dark Love habe ich immer noch nicht gelesen, obwohl es im Original hier schon seit Monaten liegt. Ich kann Warm Bodies aber wirklich nur empfehlen. Ich hatte es mir zwar ganz anders vorgestellt, aber es war noch tausendmal besser. Es ist einfach so schön geschrieben.
      Wenn du übrigens noch nach anderen Zombiebüchern suchst, ich kann dir Generation Dead nur empfehlen. Als ich angefangen habe, wollte ich iegentlich was lesen, was ich für totalen Käse hielt, aber dann war es tatsächlich das Buch im Jahr 2011, das mich am positivsten überrascht hat

  2. Schön, dass du dich in Warm Bodies verliebt hast, kann ich voll u ganz nachvollziehen :D hast du den Film schon gesehen? Da kann man sich direkt nochmal verlieben ;)
    Bei deinen Neuzugängen springen mir direkt zwei Bücher ins Auge, die ich totaaal doof fand, hoffentlich geht’s dir mit denen besser.

    1. Warm Bodies lief leider nur in einem Kino in meiner Gegend und jetzt, wo ich ihn ansehen gehen wollte, ist er weg. ): Muss jetzt wohl oder übel auf die DVD warten.

      Deinen Buchbrief zu Splintered habe ich leider erst gelesen, als ich das Buch schon bestellt hatte :D Ich hoffe aber mal darauf, dass es mir besser gefällt, weil ich Aliceversionen sonst ganz super finde – mal abwarten (: Und das Zweite? Eve & Caleb zufällig? (:

      1. Ach so ein Mist. Dann hoffe ich dass die DVD gaaanz schnell erscheint… aber dauert noch ne Weile, wenn ich mich recht erinnere >.>

        Na ja ich wünsch dir ja, dass es dir besser gefällt, ich bin gespannt, was du davon halten wirst. Genau, das zweite ist das Eve Buch, das ist zwar nicht grottenschlecht, aber leider ziemlich langweilig. Finde ich echt schade, dass es im deutschen so ein tolles Cover bekommen hat :P

      2. Bisher steht es nur in der Auswahl mit ein paar anderen, ich habs ja noch nicht gelesen (: Ich brauch die Lektüre erst am Ende des Schuljahres. (;

    2. Danke (: Jetzt hat das Designwechseln auch endlich mal ein Ende, aber ich war immer so megaunzufrieden mit allem, was ich selbst gemacht habe. Aber jetzt habe ich jemand Tollen gefunden, der mir den Header gezeichnet hat (:

      Das Eve-Buch habe ich gekauft, weil ich dachte, vielleicht wäre es mal eine tolle Schullektüre, mal was anderes als der gewohnte Rest. Mal sehen (:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s