Uncategorized

|Monatsrückblick| Ein typischer April

Der April, der April, der tut, was er will – so ähnlich heißt das doch, oder? Was das Wetter angeht, stimmt das sogar, obwohl wir es tatsächlich geschafft haben, noch auf unserer Terrasse anzugrillen. So kurz vor Ende. Mein April war tatsächlich stressig und zum ersten Mal habe ich meine SUB Abbau Extrem – Aufgabe nicht geschafft. Ich habe zwei Bücher zu wenig gelesen.

Das lag zum einen daran, dass ich eine Woche lang unterwegs war, und zwar mit 59 lautstarken Fünftklässlern im Schullandheim mitten in der tiefsten Pampa an der deutsch-deutschen Grenze. Ich habe heute noch blaue Flecken und musste leider feststellen, dass ich lange nicht so sportlich bin, wie ich mir das eingebildet habe. Uff. Nach meinen Prüfungen muss ich eindeutig mein Fahrrad entstauben.

 P1000904

Noch während meines Schullandheimaufenthalts bekam ich mein Lehrprobenthema und so war zwei Wochen lang Bücher wälzen und Stunde zusammenstellen angesagt. Jetzt ist auch meine letzte Lehrprobe vorbei, die letzte in meinem Leben, wie ich hoffe.

 P1000905

Abgesehen von der Lehrprobe drehte und dreht sich immer noch alles um meine letzten mündlichen Prüfungen, bei denen ich mich nicht unbedingt blamieren möchte. So stehen 3 Prüfungen an zwei Tagen an.

 P1000895

Mein SUB-Zuwachs diesen Monat war hoch, da ich auch einen Testbericht für Rebuy schreiben werde (nach der großen Welle von Berichten wollte ich mit meinem nun etwas warten) und zwei Mal bei Blogg dein Buch Glück hatte. Das Buch über die Waldorfschule war zu Informationszwecken gedacht. Gelesen habe ich von meinen Neuzugängen fast alle, über Rebellen der Ewigkeit sitze ich gerade.

 P1000896

Am Rezensieren hapert es momentan immer noch, mir fehlt teilweise die Lust und hauptsächlich Zeit. Ich kann aber eines sagen: Wer es noch nicht getan hat, sollte Angelfall unbedingt lesen, und zum Glück erscheint es nun auch im August auf Deutsch. Ich warte nun sehnsüchtig auf eine Fortsetzung.

Advertisements

Ein Kommentar zu „|Monatsrückblick| Ein typischer April

  1. Dasn ich auch, wenn man zwar viel Lust auf Lesen hat, aber genauso viel Unlust eine Rezension dazu schreiben. Aber das muss ja auch nicht immer machen. Für mich baut sich da nämlich immer ein Druck auf auch jedes Buch zu rezensieren, das hat mir letztendlich nur die Lust am Bloggen genommen, daher werden jetzt nur noch Bücher rezensiert, zu denen ich auch wirklich etwas zu sagen habe. Da läuft die Rezi dann meist auch von ganz allein. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s