|Montagsfrage| Nase voll von…

 

montagsfrage_banner

Was geht dir beim Lesen total auf die Nerven? Welche Dinge kannst du nicht mehr lesen?

  • „Ich bin ja soooo hässlich, ich weiß gar nicht, was diese ganzen Typen von mir wollen, die müssen doch alle blind sein.“ Wieso hat jede Protagonistin den Drang, sich kleinzureden? Weil sich das so für Frauen gehört? Sei bloß bescheiden und bloß nicht von dir überzeugt, das macht dich zur Zicke und arrogant. Besonders nervt das, wenn die Figuren ansonsten nur so vor Selbstbewusstsein strotzen und viele tolle Dinge können.
  • „Und er hatte diese ganz besondere Augenfarbe, die sonst niemand auf der Welt hatte.“ So ganz normale blaue oder braune oder wasauchimmerfarbige Augen sind doch auch schön.
  • Dreiecksbeziehungen. Vor allem, wenn sie dann noch ganz mies aufgelöst werden. Nicht wahr, Frau Oliver? Ich kenne nur ganz wenige, die mich nicht beim lesen nerven (siehe The Infernal Devices) – wieso können sich nicht zwei Menschen ineinander verlieben und das wars dann? Ich muss doch nicht hunderte von Teamfläggchen beim Lesen schwingen müssen – und am Ende nimmt sie oder er am besten noch den, den ich nicht gewählt hätte und dann lange ich mir innerlich nur an den Kopf und ärgere mich über die scheinbare Dummheit. Und ärgern will ich mich beim Lesen eigentlich nicht wirklich.
Advertisements

9 Gedanken zu “|Montagsfrage| Nase voll von…

  1. Sema IV schreibt:

    Oh je, ich hoffe du meinst mit „Frau Oliver“ nicht Delirium. Da muss ich nämlich noch den letzten Teil lesen und die ersten beiden haben mich schon nicht umgehauen…

  2. diereferendarin schreibt:

    Ach, wenn man mal Internetforen liest, fragt man sich sowieso, ob die Emanzipation wirklich bei allen Frauen und welchen, die es mal werden wollen, angekommen ist.

  3. crini schreibt:

    Das ist genau das, was ich an Dreiecks-Dingern auch so schrecklich finde: dass am Ende eine Entscheidung ansteht und wahrscheinlich die Hälfte der Leser damit unzufrieden ist. Wobei ich das Ende von der Delirium Reihe eigentlich mochte. Dagegen mache ich nen GROSSEN Bogen um die Infernal Devices Reihe XD

    • umblaettern schreibt:

      Hat dir da am Ende nicht irgendwie ein – wie soll ich sagen – abschließendes Gespräch gefehlt zwischen zwei bestimmten Personen? ^^

  4. Stephie schreibt:

    Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass ersteres was mit kleinreden zu tun hat, sondern einfach mit wenig Selbstbewusstsein in Bezug auf das eigene Äußere? Kennst du sowas nicht? In Bezug auf meine Fähigkeiten habe ich selbst zB keinerlei Komplexe, über mein Aussehen kann ich das so nicht behaupten, weshalb ich solche Gedankengänge, wie du sie zitiert hast, sehr gut nachvollziehen kann. Ich kann mich mti solchen Frauen, wenn sie ansonsten durchaus selbstbewusst sind, wesentlich besser identifizieren als mit solchen, die sich selbst attraktiv finden.

    • umblaettern schreibt:

      Das ist wohl wirklich Geschmackssache, mich nervt das einfach. Das ist wie diese Mitschülerinnen, die man hatte, die so rumgeheult haben, während massig Jungs um sie herumgehechelt sind, oder die, die nach Prüfungen gejammert haben, um dann trotzdem die 1 abzustauben. Hauptsache Bestätigung bekommen.

  5. katnissdean schreibt:

    Ich kann Dir nur zustimmen. Etwas mehr Abwechslung wäre gut. Unsichere Protagonistinnen wären auch okay, wenn es dann auch wieder selbstbewusstere gibt oder normale oder oder. Aber es ist teilweise wirklich das gleiche.

    Das mit den besonderen Augen ist mir so noch gar nicht aufgefallen, aber Du hast absolut recht :D :D :D Die sind ja wirklich immer in fantastischen Farben *lach*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s