|Rezension| Tehereh Mafi „Shatter Me“ Reihe

shatter me

Wenn ich mich umhöre, dann scheint es nur zwei Gruppen von Lesern zu geben: Die, die die Shatter Me-Reihe geliebt haben und die, die sie richtig grauenvoll fanden. Ich gehöre eindeutig zur ersten Fraktion.

Zum einen war da dieser Schreibstil, den ich bisher so noch nicht gefunden hatten. Sehr sehr poetisch, mit vielen Metaphern und auch Durchstreichungen der ersten ungefilterten Gedanken der Protagonistin fand ich, dass dieser Stil vor allem die erste einsame Zeit von Juliette wiedergespiegelt hat, die schon immer kaum Kontakt zu Menschen und dafür mehr zur Literatur hatte.

shatter me quote 1

Es gab so viele Figuren, die mir unheimlich sympathisch waren, angefangen bei Juliette über Kenji mit seiner fast erschlagenden Ehrlichkeit bis hin zu Adams kleinen entzückenden Bruder James. Adam selbst fand ich am Anfang toll für Juliette, wurde dann aber zunehmend genervt, dass er einer von der Sorte Mann war, der den Mund nicht aufbekommt und schlimmer noch – der ein richtiger Arsch wird, wenn seine Gefühle verletzt sind. Mit Juliettes Beziehungsentscheidungen ist nicht jeder glücklich geworden, ich schon.

unravel me quote

Viele Handlungsstränge fand ich überraschend und hätte sie so nicht erwartet. Die Autorin schaffte es immer wieder, Vergangenheit und Gegenwart so zu verknüpfen, dass es Sinn macht, man aber plötzlich ein anderes Bild auf vergangene Ereignisse bekommt.

ignite me quote

Enttäuscht war ich ehrlich gesagt nur am Ende etwas, denn das war doch wirklich viel zu einfach. Nachdem ein so langer und mühsamer Weg beschritten wurde, hätte man es Juliette doch noch etwas schwerer machen können. Nicht, dass ich nicht trotzdem Tränen vergossen hätte.

shatter me 2

Advertisements

Ein Gedanke zu “|Rezension| Tehereh Mafi „Shatter Me“ Reihe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s