Aktionen · Rezensionen

|Aktion| Diversity Inside

Im Stillen beschäftige ich mich nun schon eine Weile mit Diversität in den Medien. Nachdem sich nun andere Blogger schon des Themas angenommen haben, habe ich überlegt, was ich hier persönlich tun kann, um Diversität vor allem in Büchern zu unterstützen und auf die Problematik aufmerksam zu machen, dass sie noch viel zu wenig existiert.

Fabian von Herr Booknerd hat erst neulich darüber geschrieben, dass es doch an der Zeit ist, sie einzufordern.

Und The Bookavid, die mich immer und immer wieder auf das Thema stößt und sehr engagiert ist, weigert sich mittlerweile, Bücher zu lesen, in denen keine Diversität vorkommt.

Vor allem durch Letztere ist mir aufgefallen: Woher wüsste ich denn, wenn ich keine Rezensionen oder Empfehlungen sehen würde, ob das der Fall ist? In Zukunft möchte ich euch also den Hinweis geben: Diversity Inside. Ich bin gespannt, wie vielen Büchern ich diesen Stempel überhaupt verpassen kann.

diversity inside.jpg

Habt ihr euch denn schon mit diesem Thema auseinander gesetzt? Und wenn ja, tut ihr etwas, um darauf aufmerksam zu machen?

Advertisements

8 Kommentare zu „|Aktion| Diversity Inside

  1. Wie sehr ich mich über solche Beiträge freue. :D Ich mach mir da jetzt seit einer ganzen Weile einen Kopf drum, auch wenn ich nicht ganz sicher sagen kann, seit wann es so geht. Mittlerweile sieht’s auch bei mir so aus, dass bei mir zunächst Bücher auf der Wunschliste und im Regal landen, in denen ein bisschen Diversity steckt – sei es die Ethnie der Charaktere, die Sexualität, das Gender, Disabilities oder anderes. (Nicht nur, muss ich dazu sagen, aber mittlerweile sind meine „Buchquellen“ hauptsächlich auch Blogs und Seiten, die da ein Augenmerkt drauf legen, da passiert das automatisch, auch wenn ich da noch deutlich was verbessern muss, z.B. mehr Autor*innen of Colour zu lesen, da hinke ich arg hinterher.) Und in Rezensionen wird es dann eben angesprochen bzw. arbeite ich jetzt auch mit Tags, dass dann auf dem Blog auch gezielt z.B. nach Büchern mit bisexuellen Charakteren suchen kann, oder welchen, die muslimisch sind etc.

  2. Überraschenderweise hat meine momentane Lieblingsreihe „Die Flüsse von London“ sehr viel „Diversity inside“: Farbiger Hauptcharakter, diverse Sexualitäten, diverse religiöse Einstellungen… Was ich besonders daran mag: Es ist trotzdem nicht belehrend. Leider sind ja einige Bücher was das angeht sehr zwanghaft, ich mag es lieber wenn die Diversität einfach dazugehört ohne groß drüber reden zu müssen.
    Darauf aufmerksam mache ich selten, mir fällt meistens eher das Gegenteil auf…
    Alles Liebe,
    Lena

  3. Das ist eine tolle Aktion!
    Ich habe Fabians Post dazu auch gelesen, und obwohl ich nicht mit allem zu hundert Prozent übereinstimme, was er angesprochen hat, finde ich es super, dass er überhaupt darauf hingewiesen hat.

    Es ist wirklich noch ein weiter Weg dahin, dass die Welt auch in Büchern ein wenig mehr so dargestellt wird, wie sie wirklich ist. Aber es ist schön, dass immer mehr Blogger darauf hinweisen und meiner Meinung nach eine gute Entwicklung.

    Ich finde es toll, dass du diesen Schritt jetzt gehst, und werde selbst noch mal schauen, was ich persönlich tun kann, um ein Bewusstsein für dieses Problem zu schaffen!

    1. Wie man vielleicht an den Kommentaren merkt, war ich auch nicht komplett seiner Meinung (Ich glaube, irgendwie hat die Diskussion andere Kommentierer abgeschreckt :D). Dennoch fand ich auch, dass er Recht damit hat, dass es hier Aufholbedarf gibt.

  4. Klasse Aktion! Ich habe auch seit eh und je einen Tag mit „LGBT“ drin. Vielleicht führe ich auch noch einen „Diversity“ Tag ein, denn Hautfarben und Ethnien lassen sich natürlich nicht unter „LGBT“ erfassen. Das erwähne ich sonst nur mal in den Rezensionen.
    Jedenfalls ist das ein toller Pfad, der hier eingeschlagen wird, denn ich habe das Gefühl, dass sich gerade die deutschen Verlage noch extrem spießig in dem Punkt anstellen. Vielleicht trägt es ja zu einem Umdenken bei, wenn der Trend weiter um sich greift. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s